Back to Top
 
 
 

Suche

Termine

Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Das Herrenhaus Pröbsting hat viel zu erzählen... 

Eine Führung anl. des Schlösser- und Burgentages im Münsterland

Borken   I   Sonntag, 17. Juni 2018   I   15:00 bis 16:30 Uhr  I   Zielgruppe: Jedermann & Jedefrau   I   Kategorie: Geschichte   I   Als iCal-Datei herunterladen


 

Haus Pröbsting

Nur wenige Kilometer westlich von Borken liegt in der Bauerschaft Hoxfeld die kleine Wasserburg Haus Pröbsting. Die denkmalgeschützte Anlage, erstmals 1221 als Probsteigut des Stiftes Vreden erwähnt, ist ein Juwel in der münsterländischen Parklandschaft.

Sie lernen die wechselhafte Geschichte und die bauliche Entwicklung des Hauses Pröbsting kennen. Einst Rittergut, dann Bauernhof und Gutshof, später als Bildungseinrichtung genutzt und heute Herberge einer Privatklinik.

Um das Haus Pröbsting ranken sich spannende Geschichten wie die der weißen Dame und dem eingemauerten Kurier. Es ist sogar davon die Rede, dass die Erbfolge in weiblicher Hand zu einem jahrhundertelangen Fluch geführt haben soll! Und auch von Persönlichkeiten weiß das malerische Herrenhaus zu erzählen. So war das Haus Pröbsting Geburtsstätte der Dichterin Ilse von Stach und Residenz des königlich-preußischen Landrates Georg Karl von Basse.

Die  Führung schließt ab mit einem kleinen naturkundlichen Gang entlang der teilweise noch erhaltenen Gräften um die historische Anlage.

Es führt Sie:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Treffpunkt:   Borken,  Innenhof der Schlossklinik Pröbsting, Pröbstinger Allee 14
Kontakt:  d.gausling@hohemarkerleben.de   I   Tel. 0151/19420117
Kosten:   5,00 €
Anmeldung:   bis zwei Tage vor der Veranstaltung
Hinweise:   Wetterfeste Kleidung