Back to Top
 
 
 

Suche

Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Categories
Nach Kategorie
Search
Suche

Wacholder – Lebenskraft, die dem Winter trotzt 

Winterwanderung zu einem Zeugen aus alter Zeit

Dorsten-Deuten   I   Sonntag, 18. Februar 2018   I   14:00 bis 16:30 Uhr  I   Zielgruppe: Jedermann & Jedefrau   I   Kategorie: Naturerleben   I   Als iCal-Datei herunterladen


 

Fotolia_28559522_M Wacholderzweig mit Schneehaube-2.jpg

Wacholder ist ein immergrüner Strauch/Baum, der sogar auch im Winter ein bisschen wachsen kann. In den langen und harten Wintern unserer Altvorderen galt der Wacholder daher als ein Symbol der Lebenskraft, die dem Winter trotzt. Wacholder wird schon seit uralten Zeiten als Schutz- und Heilmittel für Mensch, Haus und Tier vewendet.

 

Die Wanderung führt an dem kleinen Wacholderbestand im NSG „Witte Berge und Deutener Moore“ vorbei. Die kulturhistorische Bedeutung dieses Restbestandes wird erläutert.

Außerdem wird die Vielseitigkeit des Wacholders (kulinarisch, heilend, mystisch) vorgestellt und erlebbar gemacht.

Es führt Sie:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Treffpunkt:   Dorsten-Deuten,  Wanderparkplatz Emmelkämper Mark / Tüshaus Mühle, Weseler Straße
Kontakt:  a.hessbruegge@hohemarkerleben.de   I   Tel. 0173 522 87 88
Kosten:   5 € pro Person
Anmeldung:   bis 1 Tag vor der Veranstaltung
Hinweise:   Leichte Rundwanderung. Warme und wetterfeste Kleidung wird empfohlen.